Antriebsstrangprüfung

Millbrook bietet erstklassige unabhängige Prüfungen für Antriebssysteme an. Hierzu gehören Prüfungen von CEC-Kraftstoffen, Fahrzeugemissionen, Motor-, Batterie- und elektrifizierten Antriebssträngen.  

Millbrook bietet internationalen Kunden aus Automobilindustrie und Petrochemie Prüfdienstleistungen für Antriebssysteme an. Getestet werden Hochleistungsmotoren, schwere Nutzfahrzeugmotoren, Hybrid- und Elektroantriebssysteme, Nutzfahrzeuge und Personenkraftwagen.

EV battery testing laboratory at Millbrook Proving Ground

Batterietest

Millbrook führt Batterietests für Hybrid- und Elektrofahrzeuge (EV) durch zur Bewertung der Lebensdauer von Batteriezellen, -modulen und -paketen; zum Bestimmen der Batteriesicherheit in einer Vielzahl von Situationen, einschließlich Crash-Ereignissen; und zur Bewertung der Performance von Autobatterien unter verschiedenen Umgebungsbedingungen.

Millbrook bietet eine breite Palette von Tests zur Sicherheit und zum Missbrauch von Batterien an, darunter für UN 38.3 und ECE Reg 100, und betreibt in Großbritannien eine hochmoderne Testanlage zur Bewertung von Lebensdauer und Leistung von Batterien. Geprüft werden alle wichtigen Lithium-Ionen-Chemikalien und eine Reihe anderer Chemikalien, indem es normale und extreme Betriebsbedingungen simuliert.

Hybrid- und Elektrobatterietests

Millbrook hält eine breite Palette von Testmethoden zur Bewertung der Lebensdauer, Sicherheit und Leistung von Fahrzeugbatterien bereit. Diese beinhalten:

  • Prüfung von Lebensdauer und Leistung des Pakets
  • Prüfung von Lebensdauer und Leistung von Zellen und Modulen
  • Schockprüfung
  • Batteriesicherheit und -missbrauch, einschließlich Batteriefallversuche und Nageldurchdringungstests

Millbrook bietet auch eine Reihe von Tests für elektrische Maschinen und Wechselrichter an mit umfassenden Testmöglichkeiten für Gesamtfahrzeuge, wie Crashtests für Elektrofahrzeuge und Hybridfahrzeuge.

Electric powertrain systems dynamometer test facility at Millbrook in Leyland, UK

Prüfung des elektrischen Antriebsstrangs

Millbrook führt Tests elektrifizierter Antriebsstränge in 1M-, 2M- und 3M-Konfigurationen durch.

Millbrook hat umfassende Testkapazitäten für Elektrofahrzeuge aufgebaut und kann große Entwicklungsprogramme für elektrische Antriebsstränge für E-Mobile unterstützen. Dabei können auch hohe Geschwindigkeiten, Drehmomente und Leistung für Pkws und Nutzfahrzeuge dargestellt werden.

Millbrook kann die gesamte Palette der in ISO 16750 und LV124 beschriebenen Tests ausführen und stellt somit einen zentralen Anlaufpunkt für die Erstellung eines vollständigen Entwurfsprüfplans (DVP) für ein elektrisches Antriebssystem dar.

Testing McLaren 720S on a 4WD Powertrain Test System and powertrain integration testing facility at Millbrook Proving Ground

Antriebsstrangprüfung

Millbrook testet Antriebsstränge, Antriebssysteme und deren Komponenten auf Funktionalität, Leistung, Effizienz, Wirkungsgrad und Haltbarkeit. Antriebsprüfstände befinden sich in Großbritannien und den USA. Millbrook produziert und installiert auch Prüfsysteme für Antriebsstränge.

Millbrook testet Antriebsstränge und Antriebssysteme als Unterbaugruppen, ganze Baugruppen oder als Teil des Fahrzeugs (Vehicle-in-the-Loop oder VIL). Der Antriebsstrang kann mit einem Verbrennungs- und/oder Elektromotor einschließlich Batteriesimulation getestet werden.

Das Testen des Antriebsstrangs als Teil eines Fahrzeugs erfolgt auf einem Prüfstand mit Vierrad-Prüfkonfiguration und auf der Teststrecke, die die tatsächlichen Fahremissionen (RDE) und PEMS-Tests abdeckt. Millbrook verwendet für seine speziell gebauten 2M- und 4M-Antriebsstrangprüfstände Straßenlastsimulation und Fahrzeugsimulation.

High and low voltage electric powertrain systems development testing at Millbrook

Typische Antriebsstrangprüfungen umfassen:

  • Effizienzmessung
  • Wirkungsgradmessung
  • Schmierstudien - Pitch and Roll
  • Drehzahl- und Drehmomentcharakterisierung
  • Temperaturerhebungen
  • Haltbarkeit für feste Zyklen, Blockprogramme oder Straßenlastdaten
  • UN / ECE Reg. 85
  • Umweltprüfungen nach ISO 16750
  • T-Konfiguration für Achsprüfung
  • Bezeugte Prüfung mit Zertifizierung
  • Vibrationsprüfung
  • 2M für Hochgeschwindigkeits-EDU-Tests (9.000/min, 200 Nm, 180 kW)

Weitere Informationen zum Testen des Antriebsstrangs finden Sie auf der englischsprachigen Website.

Bus emissions test engineer working in the VTEC chassis dynamometer at Millbrook Proving Ground

Emissionsprüfung

Millbrook ist führend bei der Unterstützung von Unternehmen bei der Entwicklung sauberer Technologien, Entwicklung von Programmen zur Messung und Bewertung der Auswirkungen ihrer Produkte auf die Luftverschmutzung und den Kraftstoffverbrauch.

Die Emissionsprüfanlagen von Millbrook sind sowohl für leichte Fahrzeige als auch für schwere Nutzfahrzeuge sowie für mobile off-Road Fahrzeuge ausgelegt. Sie decken kundenspezifische Emissionsprüfungen für Kraftfahrzeuge und behördliche Anforderungen ab, einschließlich WLTP und RDE.

Die Prüfung der Fahrzeugemissionen bei Millbrook hilft Herstellern bei:

  • der Bestimmung der besten Möglichkeiten zur Entwicklung emissionsarmer Produkte, von Kraftstoffadditiven bis hin zu den neuesten Motorentechnologien
  • der Verkürzung von Test- und Entwicklungsprogrammen durch Zugriff auf alle Testeinrichtungen und Fachkenntnisse, einschließlich Batterietests
  • der Stärkung ihrer Markenbotschaft in Bezug auf Luftverschmutzung und Klimawandel
  • der Einhaltung der Emissionsvorschriften, einschließlich WLTP, RDE, NEFZ und Chinas Emissionsnormen für Kraftfahrzeuge 5, 6a und 6b

Weitere Informationen zu Emissionsprüfungen finden Sie auf der englischsprachigen Website

Automotive engine test facility at Millbrook

Motortest

Millbrooks Motorenprüfstände in Großbritannien decken eine Reihe von Funktionen ab, darunter die neueste Datenerfassungs- und Auswertungssoftware sowie Motorprüfstände mit bis zu 2,1 MW. Durchgeführt werden Motorenprüfungen für Kraftfahrzeuge, angefangen bei der Erforschung der Vorgänge in einzelnen Zylindern bis hin zur vollumfänglichen Motorentwicklung und -bewertung.

Der Leistungsumfang der Motorprüfstände umfasst:

  • Kalte Luft und Flüssigkeiten bis -40° C.
  • Genaue Temperatur- und Feuchtigkeitsregelung der Verbrennungsluft
  • Große Testzellen mit vollständiger Testfunktion für Abgassysteme
  • Straßenlastsimulation
  • Fahrzeugmodellsimulation auf dem Motorenprüfstand (Engine-in-the-Loop)
  • Volle DoE-Fähigkeit mit Echtzeit-Controllern und Online-Optimierung
  • Unterstützung bei der Kalibrierung des Benzinmotors
  • Vollständiger Prüfstand für das CVS-Schlauchfilteremissionssystem mit Filter-PM und Dual-Stream-Rohemissionen
  • DMS500, Fast HC, CO, NOx, CO2
  • Kaltstartcharakterisierung mit Cold-Box-Technologie bis -30° C.
  • Die Bestimmung der Partikelmessung umfasst APC, MSS, Rauch und Opazität
  • Umfangreiche Emissionsmessfunktionen
  • Neueste Verbrennungs- und Druckmesssysteme
  • ECU-Abfrage mit Etas INCA und ATI Vision Software
  • 48-V-Netzteile für MHEV-Anwendungen
  • Optionen für die Lieferung von Massen- und Fassbrennstoffen an Zellen, einschließlich Biokraftstoffen, Flüssiggas und E100

Ergänzende Dienstleistungen umfassen NVH, mechanische Bearbeitung, Instrumentierung und Messtechnik. Millbrook bietet auch eine Komponentendemontage und -befundung mit hochauflösender Fotografie zur Inspektion an.

Weitere Informationen zu Motortests finden Sie auf der englischsprachigen Website

Battery endurance test facility for battery life testing at Millbrook
Automotive Engine Test Bed Facility Millbrook Proving Ground 3
Real Driving Emissions (RDE) test facility at Millbrook with car, truck and van fitted with PEMS equipment
Engineer working on a car in a 4WD climatic chassis dynamometer emissions test facility at Millbrook Proving Ground

Verwandte Seiten